· 

Niederlage in Unterzahl & lächerliche RB Fans

Hummels sieht wegen einer Notbremse früh rot, der BVB spielt gegen das Konstrukt aus Leipzig 80 Minuten in Unterzahl. Die Fans des Brauseklubs übten sich in einer lächerlich misslungenen Pyroshow.

 

Eigentlich begann der Spieltag sehr gut. Die Supporters aus dem Südwesten waren wieder zahlreich und in bester Laune angereist und durften den peinlichen Versuch einer Pyroshow der Gäste bewundern, die beiden armseligen Rauchtöpfe wirkten eher wie eine dampfende Bratwurstbude als wie ein eskalierenden Gästeblock. Der BVB kam zunächst einigermaßen gut in die Party. In der zehnten Minute holte Abwehrchef Mats direkt an der Strafraumgrenze Loïs Openda von den Beinen und sah dafür rot - allerdings erst nach einer unnötig langen Überprüfung durch den allseits beliebten VAR (Ihr macht unseren Sport kaputt!).

 

In Unterzahl zeigten sich die Schwarzgelben Dortmunder kämpferisch und vor allem in der Verteitigung stark.  Sie gewannen viele Zweikämpfe und wurden in Umschaltmomenten immer wieder gefährlich für die Leipziger- Leider reichte das nicht und  das Spiel endete 1:3. Was bleibt ist die aktuell lauter werdende Kritik an Trainer Terzic und dessen Spielweise.

Mehr Spieltagsfotos

Kommentar schreiben

Kommentare: 0