· 

Leuchte auf mein Stern Borussia!

Zum 114. Geburtstag des BVB, der am am 19. Dezember 1909 gegründet wurde, zeigte die Südtribüne eine beindruckende Choreografie. Diese bestand aus zwei Bannern, eines mit dem Gründungsdatum des BVB  und eines mit dem Titel des BVB-Klassikers „Leuchte auf mein Stern Borussia“ - dieses Lied wurde lautstark mitgesungen. Im Hintergrund brannten sternförmig angeordnete bengalische Feuer.
So motiviert starteten unsere Schwarzgelben das Spiel. Sie spielten die ersten 40 Minuten sehr guten offensiven und dominanten Fußball.
In der 29. Minute verwandelte Brandt seinen ersten direkten Freistoß für den BVB zum  Führungstreffer. In der 42. Minute kam es überraschend zum Ausgleichstreffer für Mainz.
Von da an wirkte die gesamte Mannschaft der Borussen wie traumatisiert, die Offensive funktionierte nicht mehr und defensiv zeigten sie sich äußerst instabil.
Das unentschieden fühlte sich an wie eine Niederlage und sorgte nicht nur bei den angereisten BVB Supporters aus dem Südwesten sondern auch bei vielen anderen BVB Fans für Diskussionen, ob Edin Terc noch der richtige Trainer ist. Jetzt ist erstmal Winterpause…

Mehr Spieltagsfotos

Kommentar schreiben

Kommentare: 0